UnschuldigeRache

Kapitel 6

,,Lass uns in Ruhe" Lukas ging einen Schritt auf Tania zu. ,,Und wehe du beleidigst noch 1x Roman. Das erste mal das auch Robert sich zu Wort meldete: ,,Tani", sagte er sanft, ,,lass es." Sowohl Tania als auch Lukas, Al und ich starrten Robert entgeistert an. Tania drehte sich auf dem Absatz um uns stolzierte davon. ,,Tani?", zischte ich, ,,Soso!" Ich zog Alyson und Lukas mit mir weg, weg von Robert. ,,Louise! Warte!", schrie er verzweifelt, aber ich drehte mich nicht um. Ich konnte mir schon vorstellen wie er dastand, wie ein Häufchen Elend und von allen verlassen. Ich verdrängte jedes Mitleid, das kriegte er nicht. Ich konnte mir ganz genau denken, was da abging!

2.12.14 19:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen